Überspringen zu Hauptinhalt

Auch im Alter fit bleiben

Wir halten dich fit – auch im Alter

Wir haben hier einige Angebote zusammengetragen, die gut geeignet sind, ältere Menschen in ihrem aktiven Lebensstil zu unterstützen, ihre Fitness zu fördern und den Körper noch für lange Zeit gesund zu erhalten.

Fit für die Enkel: Kraftraining im Alter

Sie möchten im Alter aktiv sein, Spaß haben und mit ihren Enkeln toben? Dabei hilft Krafttraining an Geräten! Wenn der Körper im Alter Muskelmasse abbaut, kann Krafttraining die Leistungsfähigkeit erhalten. So bleiben Sie mobil und aktiv für Ihre Enkel. Außerdem hat Krafttraining eine positive Wirkung auf die Knochendichte und Knochenmineralisierung und beugt somit Osteoporose vor.

Herz-Kreislauftraining –
Der Blutdruck wird wirksam gesenkt

Regelmäßiges Ausdauertraining senkt den Blutdruck bei Hypertonikern. Bluthochdruck ist ein gravierender Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Regelmäßiges Ausdauertraining kann der Entstehung von Bluthochdruck vorbeugen. Die ersten Ergebnisse sind nach ca. 3-12 Wochen zu erwarten, allerdings nur bei regelmäßigem, dauerhaftem Training.

Beweglichkeit erhalten – Gelenke schützen

Wie wichtig und gleichzeitig empfindlich unsere Gelenke sind, merken wir oft erst, wenn sie sich durch Schmerzen bemerkbar machen. Oft sind zu schwach oder ungleich starke Muskeln Ursache für Gelenkbeschwerden. Hier hilft Ihnen Krafttraining. Im Alter noch mühelos die Schuhe zubinden, Hindernisse überwinden oder im Auto einfach ein- und aussteigen können. Hier hilft Ihnen unser Dehnungs- und Beweglichkeitstraining.

Geistig und körperlich fit

Ausdauertraining lässt neue Nervenzellen wachsen, verleiht dem Gehirn neue Denkkraft und steigert die Gehirndurchblutung. Es schützt vor altersbedingten Verfallserscheinungen des Gehirns. Ausdauertraining schützt auch vor altersbedingten Verlust an Gehirnmasse /Hirnschwund). Gehirnerkrankungen im Alter, wie Demenz und Alzheimer, kann entgegengewirkt werden.